Das Freundschaftsspiel des FC Junkersdorf U11 ging 4:4 aus – dabei war es auch hochinteressantes Spiel für alle Zuschauer. Der FC Junkersdorf dominierte das Spiel von Beginn an und ging bereits nach 5 Minuten in Führung. Nach etlichen Chance die der FC Junkersdorf für sich nicht nutze, kam Porz ins Spiel. Zur Halbzeit stand es 3:1 für Porz.

Mit der zweiten Halbzeit spielte nur ein Team: der FC Junkersdorf. Technich fein und strategisch clever erspielte man sich Chance für Chance – nur das Tor wollte nicht fallen und so erhöhte sich der Rückstand auf 4:1.

Porz – die Zuhause nur über Konter Ihre Chance suchten – spielte sehr körperbetont während der FC Junkersdorf technisch sauber den Ball laufen lies. So verwundert es einen nicht das das Spiel dann 4:4 endete und wäre es noch ein paar Minuten länger gegangen, hätte der FC Junkersdorf das Spiel sicherlich gewonnen.

Man muss abschliessend aber auch sagen das der FC Junkersdorf seine Chancen nicht nutzen, alleine in der zweiten Halbzeit waren es ein halbes Dutzend hochkarätige Torchancen bei den der Ball einfach nicht ins Tor wollte.

Somit trennten sich beide Teams im Freundschaftsspiel 4:4 und der FC Junkersdorf hat damit einen guten Einsteig in die kommende Saison gefunden.

Am kommenden Samstag, den 5.September findet das erste Spiel der Saison 20/21 gegen DSK Köln statt. Gespielt wird an der Jahnwiese. Anpfiff ist um 10 Uhr. Zuschauer sind willkommen.

WhatsApp Image 2020 08 30 at 13 09 06

Porz gegen FC Junkersdorf 4:4

 

WhatsApp Image 2020 08 30 at 13 09 09

Das Trainerteam des FC Junkersdorf

Weitere Artikel